Kinderbetreuung wurde vergessen?!

Bahn frei für die Neubauten

Auszüge dem Wochenblatt vom 23.05.2018:

„…

Meldung BRD in 2016: „Die Geburtenrate steigt auf den höchsten Stand seit 33 Jahren.“

Homepage der Stadt-Reutlingen: „Reutlingen wächst seit 2011 kontinuierlich um jährlich 1000 Einwohner“

Der Trend war also schon länger abzulesen.

Wie konnte es dazu kommen, dass nach Angaben der CDU-Fraktion:

2017 fehlen 217 Kindergartenplätze

2018 fehlen 393 Plätze (laut CDU)

Die pure Katastrophe für junge Familien und Alleinerziehende.

Die CDU behauptete, dass »da einiges verschlafen wurde«. Doch gehört das nicht schon zum Trommeln, zum Wahlkampf für das nächste Jahr? Wenn in Reutlingen die Stelle der Oberbürgermeisterin erneut zur Disposition steht? Unter vorgehaltener Hand heißt es ja, dass die CDU einen eigenen Kandidaten gegen Barbara Bosch aufstellen will.

»Bis 2020 werden mindestens 450 neue Plätze für Kinder ab drei Jahren geschaffen«, ist auf der Homepage der Stadt Reutlingen zu lesen.

Im Gemeinderat wurde von 800 benötigten Plätzen gesprochen.

Erst im zweiten Quartal 2020 beziehungsweise 2021 sollen die drei Kinderhäuser (2x Orschel-Hagen, 1x Sondelfingen) fertig sein. Bis dahin seien aber laut Homepage der Stadt noch weitere Umbaumaßnahmen in zahlreichen Kindergärten geplant.

Ist das Problem damit also gelöst? Wohl kaum. Denn es fehlt ja zusätzlich noch das Personal, das auf dem Arbeitsmarkt kaum mehr zu finden ist.

Es muss also noch ganz viel mehr Geld in den Bereich Kinderbetreuung gesteckt werden, als nur die Millionen für die Bauten.

…“

Ist Reutlingen Familien freundlich?

Hat die Stadtverwaltung eine angemessene Bedarfsplanung?

Hat der Gemeinderat / Ausschuss „Verwaltung, Kultur, Soziales“  genügend getan, um der Aufgabe Bereitstellung von Kindergartenplätzen und Kinderbetreuung gerecht zu werden?

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit?

[kostenloses Bild von Pixabay]

Ein Gedanke zu „Kinderbetreuung wurde vergessen?!

  • 22-10-2018 um 20:40
    Permalink

    Wir müssen unser Kind jeden Tag vom Burgholz in die Kita beim Krankenhaus bringen und abholen.
    Geht eigentlich nur mit dem Auto.
    Sehr umständlich, zeitaufwändig und Umwelt verschmutzend!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.